Trip to Indonesia
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   28.09.12 22:28
    xLg8T2    2.10.12 20:12
   
2ImNYH    2.10.12 22:28
   
psx5Mr    3.10.12 15:35
   
nkUMHU kxzgwrjyzuhl, [u
   3.10.12 17:50
    SYVPHq uvgqzhfnhcyz, [u
   3.10.12 18:08
    uP5sAZ corryiohutck, [u

http://myblog.de/triptoindonesia

Gratis bloggen bei
myblog.de





vom Mount Merapi zum Mount Bromo...

Sonntag 02.09.2012:

 Heute gegen 14:00 sind wir dann nach der ueberraschend anstrengenden Bergtour wieder in unserer Unterkunft angekommen. Eigentlich wollten wir dann weiter und in Richtung Malang fahren. Da wir aber doch etwas k.o. waren, viel das ins wasser. Stattdessen haben wir eine weitere Nacht in Yogya verbracht und haben uns von der letzten Nacht erholt. Was auch ganz gut war, denn so wie wir angezogen waren, haben Rob und ich uns eine kleine Erkaeltung eingefangen und konnten die dann gleich auskurieren.

Montag: 03.09.2012:

Nun soll es endlich weitergehen nach Malang und von dort zum Mount Bromo. Dort wartet die naechste Bergtour auf uns Da die Strecke doch etwas weiter ist und wir schon gehoert haben, dass man mit dem Bus bis zu 15 Std. nach Malang unterwegs ist, haben wir uns fuer eine Zugfahrt entschieden, diesmal einen Nachexpress. Bei der Buchung haben wir (entweder weil sie uns was teureres verkaufen wollten, oder wegen Verstaendigungsproblemen) die erste Klasse gebucht. Da sind wir mal gespannt,wie die so sein wird. Aber bis dahin muessen wir noch ein paar Stunden in Yogya verbringen. Da konten wir die Zeit mal nutzten um nach Postkarten zu suchen. Denn die gibt es hier nicht ueberall und hier haben wir sie auch zum erstenmal gesehen, seit wir in Indonesien sind.

Gegen 23:30 sollte der Nachtexpress losfahren.... fuhr er natuerlich nicht. Aber wir hatten Glueck, den der Zug hatte nur eine Stunde Verspaetung. Nachdem wir dann drin waren, haben wir uns gefragt, ob wir wirklich in der ersten Klasse sind. Die Sitze waren zwar etwas breiter und man hatte auch mehr Beinfreiheit. Aber die Sitze waren durchgesessen (man hat jede Feder gemerkt), unbequem und wirklich drin schlafen konnte man auch nicht (haette man bei einem Nachtzug ja eventuell denken koennen). Na dann gute Nacht.

 

Dienstag 04.09.2012:

Nach der entspannten fahrt im Zug (jegliche Erholung der vorherigen Tage is wieder weg) sind wir mit nur 45min Verspaetung in Malang angekommen. Am Bahnhof hat sich dann das uebliche Bild gezeigt. Jeder wollte, dass wir was kaufen und in sein Taxi bzw. Beco einsteigen. Nach ca. 1000mal nein sagen sind wir dann erstmal in ein Hotel gesteuert und haben dort gefruehstueckt. Nach ein paar Erkundigungen haben wir uns dann einen Fahrer gemietet, der uns bis zum Mount Bromo faehrt und uns bei der Unterkunftssuche hilft. Den haben wir auch nur gewaehlt, weil die Busfahrt von Malang zum Mt. Bromo bis zu 7 Std. dauern kann. Und wenn sie uns schon sowas sagen, dann dauert es auch mindestens solange

Gegen 17:00 haben wir eine nette Unterkunft am Hang des Mount Bromo gefunden und auch gleich die Touren zum Aussichtspunkt und dem Vulkankrater gebucht. Die Unterkunft wurde mit teilweise deutschem Essen angepriesen, aber vorallem mit den Kartoffelgerichten. Also haben wir die auch zum essen bestellt. Wir haben schon lange keine Kartoffeln mehr gegessen.... aber leider waren die Gerichte eine kleine Enttaeuschung. Naja, dafuer war es zur Abwechslung mal kein Reis

8.9.12 07:06
 
Letzte Einträge: Rückreise nach Deutschland


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


Tine (8.9.12 12:09)
Ach je, ich werde Mama mal Bescheid geben, dass sie dich am Flughafen mit Bouletten und Pellkartoffeln abholen soll

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung